Neue Eis- und Schwimmhalle auf dem IGA Gelände

Der IGA Park ist der beste Standort für die neue Eis- und Schwimmhalle...
Neue Eishalle Rostock

Neue Eis- und Schwimmhalle

Wir sind über das Ergebnis sehr glücklich und geben gerne ein kleines Stück im Südwesten des Parks dafür ab.

Vor allem wenn die grässlichen leeren Wasserbecken im Vorgelände des Parks verschwinden.

 

Gemeinsam mit dem KOE hat unser Geschäftsführer, Matthias Horn, mögliche Standorte für eine neue Eis-und Schwimmhalle im Rostocker Stadtraum untersucht. Sein Favorit war natürlich ein Bereich am oder im IGA Park. Aber, solch eine Standortentscheidung muss von allen Seiten wertneutral betrachtet werden. Seine Ausbildung war dem studierten Stadtgeographen bei der Argumentation natürlich eine Hilfe.

Zur Erleichterung hat der Standort im Rostocker Nordwesten gewonnen.
Es geht nun noch um den genauen Mikrostandort. Hier kommen zwei Standorte in Betracht zum einen das sog. Hamburger Tor (die große Freifläche zwischen Messe und S-Bahnstation) oder die Fläche unmittelbar neben der sog Rotunde (der runde Glasbau an der Messe). Am südlichen Eingang des Parks an der Messe.

Der Geschäftsführer Horn ist aus zwei Gründen klar für den Standort an der Rotunde. Zum einen können dann die unternutzten Parkplätze der Messe besser ausgelastet werden.
Zum Anderen ergeben sich für das Hamburger Tor alternative Nutzungen wie ein großes Büro-Hotel und Gewerbezentrum. Matthias Horn meint, dann kann die Idee der Stadtentwicklung endlich ihre volle Kraft entfalten.

Kommentare (5)

so nun nicht lang snacken sondern machen. es ist wichtig das rostock mit ostseeanschluss dafür sorgt das es hier keine nichtschwimmer mehr gibt. denn die andrean hallen sind dazu zu ausgelastet. und nur das seepferdchen ist müll, es muss das bronceabzeichen als pflicht gemacht werden. jedes kind das bronce macht ist ein sicherer schwimmer

da hast Du Recht. Aber immer dran denken, dass nicht der IGA-Park die Eis-und Schwimmhalle baut.
Wir haben dafür gekämpft, dass die Sachen hier her in den Nordwesten kommen. Bauen muss die Stadt.
VG

also das heiss für den oberb. rann an den speck und feuer frei damit das so schnell als möglich losgeht.

Ich hoffe es ist eine Schwimmhalle mit Wasserrutschen und viel mehr was wir gerade in Rostock nicht haben

Ulrich Vetter der Rockeisbaer

Der neue OB.! Soll endlich, nach jahrelangem Wunsch der Bürger, den Neubau einer großen Schwimmhalle anschieben! 👍Die Damen und Herren Senatoren, erhebt Euch und denkt und schafft nach vorn! 👍 Dafür seit Ihr von uns, den Bürgern in Rostock gewählt! 👍 Kommt zusammen, das Jahr zählt nur noch 3 Monate! Und noch eine maritime Sache im Sinne unserer Hafenstadt: Wann bekommt der Altehafen endlich sein Traditionsschiff? 🤔 Da ist sicher auch der 💋 Kussmund von AIDA gefragt! 👍 Es könnte auch ein Hotelschiff sein? 🤔 Ahoi Uli der Eisbär. 😎

Schreibe einen Kommentar

X