Der Rosengarten wurde weggenommen!

Rosengarten mit Miniaturhäusern

Rosengarten mit Miniaturhäusern

Was ist geschehen?
Wie Ihr wisst, soll der IGA- Park aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden. Dazu gehört, dass künftig mehr und größere Open Air-Konzerte stattfinden sollen.
Die Fläche ist Teil der Umgestaltungsstrategie und wird vollends in die Open-Air- Arena integriert. Das bedeutet, dass die Unebenheiten ausgeglichen werden, neuer robuster Rasen angesät wird und die Sichtachsen zur Bühne frei
bleiben.
Die Miniaturmodelle waren eine Leihgabe und der Pflegeaufwand stand in keinem Verhältnis zum Interesse von Besuchern. Deshalb haben wir die Minimodelle zurückgegeben.

Kommentare (1)

Es grenzt an Unverständnis, und Arroganz wie hier gehandelt wird. Es wird alles getan, um den jungen Leuten in den Hintern zu kriechen. An die älteren Menschen wird nicht gedacht. Der IGA Park war in seinem Ursprung goldig und war richtig.

Schreibe einen Kommentar

X