O R I G A M I – Sterne selbst gefaltet

Origami Stern Marla

Origami Stern Marla von Gerlinde Radenacker

Wer am Freitag, 13.09.2019, Lust und Laune hat und seinen Aberglauben beiseite lässt, kann gern in der Zeit von 16.00 bis ca. 17.30 Uhr ins Mecklenburger Hallenhaus kommen. Der IGA Park Rostock lädt wieder ein, schönes Papier in Falten zu legen. Origami heißt diese Kunst des Papierfaltens. Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt tatsächlich ganz einfach “Papier falten“. Aus dem – meist quadratischen – Blatt entstehen mit ein bisschen Fingerfertigkeit die unglaublichsten Figuren, bis hin zu dreidimensionalen Formen.
An diesem Nachmittag sollen Origami-Sterne entstehen – als Tischschmuck oder Anhänger oder aber als Dekoration für‘s Fenster. Die Akteurin Gerlinde Radenacker erzählt, warum die richtige Auswahl und Behandlung des Papiers so wichtig ist und wie man beim Falten Entspannung vom Stress des Alltags finden kann.
Dieser kleine Kurs eignet sich sowohl für Origami-Anfänger als auch für -Geübte. Schnell lernt jeder unmittelbar beim Falten die wichtigsten Grundlagen dieser Kunstform. Ganz nebenbei erfahren Sie interessante Details über die wichtigsten und grundlegendsten Techniken beim Falten.

Veranstaltungsort ist der obere Seminarraum im Mecklenburger Hallenhaus des IGA Park Rostock (Eingang Nord, Groß-Klein).

Die Teilnahme kostet pro Person 2 €, die vor Ort zu entrichten sind.

Schreibe einen Kommentar

X