Freitags-Post

Viele Späße im Lehmbecken

Viele Späße im Lehmbecken

Eine intensive Woche geht für die Umweltbildner zu Ende. Innerhalb von nur drei Tagen wurden elf Projekte mit über 150 Kids durchgeführt … und das bei z.T. echt unangenehmen äußeren Bedingen – Wasser von allen Seiten.

Das hat uns allen aber die gute Laune nicht vermiest. Für einen echten Norddeutschen gibt’s bekanntlich kein schlechtes Wetter.

In den meisten Fällen handelte es sich um Teambuilding-Maßnahmen, denn die teilnehmenden Klassen, egal ob Real- oder Berufsschule, wurden ganz neu zusammen gestellt und alle Beteiligten müssen sich erst einmal finden. Da macht Kennenlernen über Spielerisches, Sportliches und „nebenbei“ Bildnerisches besonders viel Sinn.

Im Übrigen kam dabei der gesamte Barfußpfad am häufigsten zum Einsatz. Es heißt auch „Mit allen Sinnen genießen“ und es werden tatsächlich alle Sinne angesprochen: Fühlen, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen.

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann den Pfad auch ganz individuell erkunden, genauso wie auch den Trimm-Dich-Pfad.

Schaut einfach unter „Der Park“.

Schönes Wochenende und Ahoi

Schreibe einen Kommentar

X