neuer Post: Nr. 12

Namensfindungskommission

Ein neuer Name für den IGA Park: Innerhalb eines Workshops wurde dieser erarbeitet. Der muss nun noch durch die Bürgerschaft.
Ein neuer Name macht 16 Jahren „nach der IGA“ tatsächlich Sinn, denn bei Vielen ist gar nicht mehr präsent, dass die Bezeichnung IGA von „Internationale Gartenbau-Ausstellung“ her rührt. Und wenn schon Neuanfang, dann richtig – auch mit einem neuen Namen. Den verraten wir aber noch nicht, was die Spannung steigen lässt.

 

 

Comments (4)

Hallo in der OZ vom heutigen Tag wird als neuer Name Fenne und Boom bekannt gegeben. Fenne soll der plattdeutsche Begriff für Weide sein.
Im mecklenburgischen Platt heißt Weide Wied.

Hallo,
die neue Namensidee für den Park “Weide und Baum” auf platt, so wie es gestern in der OZ stand, verstehe ich nicht, weil ich das inhaltlich nicht ganz nachvollziehen kann. Die Weide ist doch ein Baum, was macht die Aufzählung “Weide und Baum” dann für einen Sinn? Man könnte meinen, dass die Weide kein Baum wäre.. Oder habe ich hier einen Denkfehler? Sicher, auf platt erschließt sich der Inhalt für die meisten nicht gleich.. aber das ist sicherlich nicht die Idee.

Hallo,
Ich bin mit Plattdeutsch aufgewachsen. Aber Fenne un Bloom – ich dachte zuerst das wäre französisch. So ein Name geht gar nicht. Plattdeutsch wäre gar nicht so schlecht, müsste aber auch einen Wiedererkennungswert haben und für alle verständlich sein. Gibt es in ihrer Kommission keine Rostocker oder waschechte Mecklenburger? Dann wäre so eine verkorkste Namensgebung bestimmt nicht passiert .

Hallo,

ich würde es bei IGA-Park belassen … jetzt einen gekünselten Namen in Platt zu kreieren ´, scheint mir fragwürdig, weil er nicht von den Menschen angenommen werden würde …

Die Bezeichnung IGA-Park hat einen Bezug, den die hier wohnenden angenommen haben … den Fremden, also den Besuchern, ist das ohnehin egal … das stimmt nur insofern, als das mit der plattdeutschen Benennung der Besucher nix anfangen kann und diese auch nicht annimmt … muß er auch nicht, er kommt ja ohnehin nur gelegentlich.

Ich habe die letzten 12 Jahre in München gelebt … dort wird der Olympiapark von 1972 noch immer in Kurzform Oly-Park genannt und jeder weiss, was gemeint ist …

Belässt man dem IGA-Park seinen Namen, so ist das eine Benennung, mit dem sich jeder identifizieren kann und jeder weiss, was gemeint ist … Weide und Bäume auf Platt … nun ja, für mich als Neubewohner in Lütten-Klein ein Namensmonster ohne Bezug …

Gruß

Michael Mahler

Leave a comment

X
X